S P I R I T

Ein Ausstellungsprojekt zu Identität und kulturellen Prägungen

Kulturzentrum am Münster, Konstanz

15. 1.- 12. 3. 2017

In Kooperation mit dem Kulturbüro Konstanz

zwischenstck 40

Bildende Kunst, Poetry Slam und eine Schreibwerkstatt: Eine interdisziplinäre und perspektivenreiche Auseinandersetzung mit Erinnerung und Biografie, Kultur und Identität, Spiritualität und Religion.

Im Herbst 2016 starte ich ein Internetforum mit ehemaligen, Noch- und Neu-Konstanzern, das Ausgangsmaterial der Rauminstallation :konstanZ.  Texte und Fotos aus dem Forum-Gespräch fließen in die Installation.

Adidal Abou-Chamat (München), Magda Korsinsky (Berlin) und Julia Wenz (Stuttgart) bringen weitere Installationen, Objekte, Fotos, Videos und Zeichnungen in die Ausstellung ein.

Poetry Slam im Ausstellungsraum: Marvin Suckut, Konstanzer Slammer, bringt Schülerinnen und Schüler des Ellenrieder-Gymnasiums ganz schön in Aktion. Jeremias Heppeler lässt hier seine Kamera laufen. Der dabei entstehende Video-Clip wird Teil der Ausstellung.

Literarische Impulse gibt die Autorin Sudabeh Mohafez. Texte, Bilder und Objekte der Ausstellung sind Impulsgeber für eigenes Schreiben und ein gemeinsames Nachdenken zu Themen der kulturellen Identität. 

Gefördert durch den Kunstfonds Konzil, Konstanz, und die Alfred Ritter GmbH & Co. KG